Freilandsysteme

Durch gesunkene Preise bei den Solarmodulen machen Grundstückskosten, Montagesystem und Arbeitskosten einen höheren Teil der Anlagenkosten aus. Die Konsequenz ist eine immer engere Bebauung; dabei werden die Module gerne horizontal ausgerichtet, um Verluste durch Eigenverschattung zu reduzieren. Größere Konstruktionen mit 4 bis 6 Modulreihen reduzieren die Gestellkosten pro Modul. Aus diesem Grund wurde das Montagesystem GMS MAX entwickelt. Horizontale und vertikale Träger auf zwei Pfostenreihen sorgen für die notwendige Flexibilität und Flächenausnützung. Das System entspricht den höchsten Standards der Industrie, ist Windkanal getestet und wird projektspezifisch mit unserer Software Alumero.PRO.TOOL berechnet und statisch optimiert.
1
Individuell
Beliebige Modultischbelegung
2
Praktisch
Schnelle und einfache Montage
1
Lebensdauer
Lange Lebensdauer durch hochwertige Komponenten

Freifläche GMS MAX

Freifläche 2.2

Freifläche AC

AC G

Aerodynamisches Süd-System zur Befestigung von gerahmten Modulen auf Flachdächern.

AC G+

Aerodynamisches Ost-/Westsystem für Flachdächer mit einem sensationellen Preisvorteil von rund 30%.